­čôů KI-Marktplatz trifft FIWARE

Die virtuelle Veranstaltung „KI-Marktplatz trifft FIWARE“, im Rahmen des FIWARE AI DAY, konzentrierte sich darauf, wie Open-Source-basierte KI-Marktpl├Ątze Vorteile f├╝r KI-Angebote erschlie├čen k├Ânnen, insbesondere im Bereich der Produktentwicklung. Die Veranstaltung gab Einblicke , wie man die L├╝cke zwischen Produktentwicklung und KI ├╝berbr├╝ckt und das enorme Potenzial aussch├Âpft, das durch einen innovativen Marktplatz auf Basis der FIWARE-Technologie entsteht.

Donnerstag, 27. Mai 2021 | 14 – 15.30 Uhr
Online-Veranstaltung

Sie konnten nicht an dem Event teilnehmen?

Kein Problem – die komplette Aufnahme finden Sie hier.

Agenda

 

14:00 – 14:05Begr├╝├čung und Einf├╝hrung
Cristina Brandtstetter
14:05 – 14:25KI State-of-the-Art: Chancen und Herausforderungen und was das f├╝r Deutschland, f├╝r Europa und die Rolle von Marktpl├Ątzen bedeutet, um Innovationen voranzutreiben
Vanessa Cann – Gesch├Ąftsf├╝hrerin beim KI Bundesverband, Deutschlands gr├Â├čtem KI-Netzwerk aus Unternehmern, Startups, Corporates, Mittelstand und Politik┬á
14:25 – 14:40Europa fit f├╝r das digitale Zeitalter – Exzellenz und Vertrauen in k├╝nstliche Intelligenz und Marktpl├Ątze
Ilkka Lakaniemi – Direktor, Center for Knowledge and Innovation Research (CKIR), Aalto University School of Business; TIEKE Chairman of the Board; Senior Advisor, Smart Cities and Industry, Vastuu Group Oy
14:40 – 14:50KI-Marktplatz mit FIWARE inside ist live – und was kommt jetzt?
Ulrich Ahle – CEO FIWARE Foundation
14:50 – 15:00Regulierungsvorschlag f├╝r K├╝nstliche Intelligenz – Auswirkungen und Chancen.
Dr. Jeannette Gorzala – Attorney at Law, Corporate, Commercial and M&A Lead, Head of Artificial Intelligence (AI), Digital Regulatory & FinTech, Startup Mentor
15:00 – 15:15Wie wird KI die Fertigung ver├Ąndern?
Dr. Paul Hofmann – Executive in Residence, Los Gatos, California, United States, ex-BASF, ex-SAP, ex-Accenture
Ab 15:15Offene Frage- und Diskussionsrunde
Leon ├ľzcan, Projektkoordinator, Heinz Nixdorf Institut, Universit├Ąt Paderborn

 

Das k├Ânnte Sie auch interessieren

Nachhaltigkeit und Engineering ÔÇô passt das zusammen?

Im KI-Marktplatz zeigen wir mit einer neuen Kampagne Stellschrauben f├╝r nachhaltigeres Engineering.

system:ability – Systeme von morgen gestalten

system:ability ÔÇô die technischen Systeme von morgen haben einiges drauf: Sie sind vernetzt, lernen eigenst├Ąndig dazu und agieren autonom. Und: Sie sind Schl├╝sselfaktor f├╝r eine nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft. Aber …

Hannover Messe 2023

KI und Nachhaltigkeit ÔÇô das sind die Schwerpunktthemen, mit denen sich OstWestfalenLippe vom 17. bis 21. April auf der Hannover Messe pr├Ąsentiert. Mit dabei: der KI-Marktplatz im Herzen der Halle 7.┬á

K├╝nstliche Intelligenz im Engineering – vom Anbieter zum Anwender

Seit drei Jahren forschen und entwickeln 19 Projektpartner im KI-Marktplatz an einer Plattform, die Anbieter:innen und Anwender:innen von KI-L├Âsungen im Engineering zusammenbringt. Mit den erzielten Ergebnissen unterst├╝tzt der KI-Marktplatz bei …

Das Wort Change prangt als wei├če Schrift auf schwarzem Grund und spiegelt sich. Es soll den Einsatz von K├╝nstlicher Intelligenz im Change Management darstellen.

Wie K├╝nstliche Intelligenz das Change Management verbessert

Das Change-Management ist in der Produkt- und Dienstleistungsentwicklung von gro├čer Bedeutung. K├╝nstliche Intelligenz kann dabei helfen, Auswirkungen von ├änderungen fr├╝hzeitig zu identifizieren und Fehler in der Entwicklung zu vermeiden.

Zwei Personen sitzen vor Dokumenten und analysieren Wettbewerbsdaten.

Effiziente Wettbewerbsanalyse unterst├╝tzt von KI

KI kann Unternehmen bei der Durchf├╝hrung einer kontinuierlichen Wettbewerbsanalyse unterst├╝tzen, indem sie die Aufbereitung und Recherche von Daten automatisieren und die Interpretation und Visualisierung von Analysen vereinfachen.

Vier Textmarker sind auf wei├čem Grund zu sehen. Ein blauer, ein lilaner und ein oranger Textmarker sind geschlossen. Ein pinker Textmarker ist ge├Âffnet.

Systementwurf: Dank KI relevante Infos extrahieren

KI kann beim Systementwurf unterst├╝tzen, indem sie relevante Informationen aus Pr├╝f- und Testberichten extrahiert und diese f├╝r den aktuellen Systementwurf vorselektiert. Dies f├╝hrt zu einer Verbesserung des Endprodukts und einer Optimierung der Datenqualit├Ąt und Dokumentation.

Ein Kabelbaum auf organgem Grund.

Automatisierte Konsistenz im E/E Bereich

Erfahren Sie, wie K├╝nstliche Intelligenz bei der Sicherstellung der Konsistenz von Modellen zwischen OEM und Zulieferern helfen kann und welche Vorteile dies bietet.

Ein abstraktes 3D Modell soll ein CAD-Modell darstellen, das bei der Finite-Elemente-Methode ben├Âtigt wird.

KI-Unterst├╝tzung in der Finite-Elemente-Methode

Erfahren Sie, wie K├╝nstliche Intelligenz in der Finite-Elemente-Analyse eingesetzt werden kann und welche Vorteile dies f├╝r Unternehmen bietet.

Eine Person bedient einen Laptop. Auf dem Bildschirm des Laptop ist ein Daten-Diagramm zu sehen.

Field Quality Analytics: KI hilft Produktqualit├Ąt sicherzustellen

Field Quality Analytics ist ein Ansatz, um Qualit├Ątsprobleme in Produkten zu erkennen und zu beheben. Dabei kann KI eine Unterst├╝tzung sein.

Ein Bild eines Diagramms, das die Verbindungen zwischen verschiedenen Konzepten und Ideen in einem Knowledge-Graph darstellt.

Wie ein KI-basierter Knowledge Graph bei Innovationen unterst├╝tzt

K├╝nstliche Intelligenz (KI) kann Unternehmen bei der Entwicklung von Innovationen unterst├╝tzen, indem sie die Erstellung und Nutzung von Technology Knowledge Graphs vereinfacht.

Viele Zahlenreihen sind zu sehen, ein Teil der Zahlen ist im Fokus, ein anderer Teil unscharf. Durch die Zahlen sollen die KI-Methoden symbolisiert werden, mit denen Anforderungen strukturiert werden k├Ânnen.

KI-unterst├╝tzte Strukturierung von Anforderungen

K├╝nstliche Intelligenz kann bei der Strukturierung von textuellen Anforderungen in der Systementwicklung helfen. Erfahren Sie, welche Methoden zum Einsatz kommen.