keyvisual_ki-marktplatz

Die digitale Plattform für Innovationen von morgen.

Mehr Erfahren

News & Events

newsletter_ki-marktplatz

Neu: Der Newsletter für KI-Interessierte

Sie interessieren sich für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und den KI-Marktplatz? Dann tragen Sie sich für unseren neuen Newsletter ein.  Wir versorgen Sie viermal im Jahr mit aktuellen Informationen aus dem KI-Marktplatz.

Thumbnail_Umfrage-1

Jetzt den KI-Marktplatz mitgestalten – Umfrage zu Use Cases

Bereits in dieser Phase unseres Projekts können Sie am Aufbau der Plattform teilhaben. Für eine erste Priorisierung der gesammelten Funktionalitäten bitten wir Sie daher, an einer kurzen Umfrage teilzunehmen.

1

📅 Wie KI die Produktentstehung revolutionieren kann

Mit der monatlichen Reihe »AI2GO« bietet KI.NRW ein digitales Austauschformat zum Einsatz von KI. Diesmal zu Gast: Marc Foullois vom Fraunhofer IEM.

3

📅 Mit KI die Produkte von morgen entwickeln​

In dieser Veranstaltung werden Angebote und Perspektiven des KI-Marktplatzes präsentiert. An Anwendungsbeispielen werden Wirkungen von KI in der Produktentstehung aufgezeigt.

So-erleichtert-eine-Software-den-Start-des-KI-Marktplatzes

So erleichtert eine Software den Start des KI-Marktplatzes

Wie kann diese Software dem KI-Marktplatz zum Erfolg verhelfen? Seit Ende April ist Ventecon Partner im Projekt und nimmt den Markt für KI genau unter die Lupe.

Interview-KI-für-die-Produktentstehung-–-Erfolgsrezept-des-KI-Marktplatzes

Interview: Das Erfolgsrezept des KI-Marktplatzes

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Produktentstehung, und warum ist KI dabei von hoher Bedeutung ist? Marc Foullois, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IEM, weiß Antworten.

IDSA-LIVE-SESSION

📅 IDSA LIVE SESSION: Willkommen im KI-Marktplatz

In der IDSA LIVE SESSION informieren vier Experten über die Themenfelder Künstliche Intelligenz, digitale Plattformen und Wirtschaft 4.0. Auch der KI-Marktplatz ist Bestandteil des Programms.

Datensouveränität-und-Dateninfrastrukturen

Datensouveränität und Dateninfrastrukturen

In der Webkonferenz wird über die Möglichkeiten der Datensouveränität und von Dateninfrastrukturen auf nationaler und europäischer Ebene diskutiert. Ein Referenzprojekt ist hier der KI-Marktplatz.

2

📅 Vortrag: KI in der Produktentstehung und KI-Marktplatz

Am 11. Mai 2020 berichtet Leon Özcan vom Heinz Nixdorf Institut in einem Vortrag über Künstliche Intelligenz in der Produktenstehung und das Projekt KI-Marktplatz.

KI-Marktplatz-auf-der-IDSA-Virtual-Expo

📅 KI-Marktplatz auf der IDSA Virtual Expo

Vom 20. April bis 15. Mai 2020 veranstaltet die IDSA eine digitale Messe. Auch der KI-Marktplatz kann bei einem digitalen Rundgang besucht werden.

Kickoff.KI-Marktplatzv3_neues_Logo

So lief der Kick-off vom KI-Marktplatz

Mit dem Beginn einer neuen Dekade ist auch eine zukunftsweisende Initiative gestartet – der KI-Marktplatz. Über 60 Teilnehmer waren bei der Kickoff-Veranstaltung im Heinz Nixdorf Institut am 25.02. vertreten.

csm_Kickoff.KI-Marktplatz.25.02_Web__9_von_29__143c80a093

KI-Marktplatz: Das sind die sieben Pilotprojekte

Beim Kick-off am 25. Februar 2020 am Heinz Nixdorf Institut geben sieben Partner erstmals Einblicke in ihre Pilotprojekte zum Thema KI in der Produktentstehung.

Das Potenzial Künstlicher Intelligenz ist unendlich groß und ein wichtiger Schlüssel für eine innovative und effiziente Produktentstehung.
Zwei junge Kollegen betrachten eine digitale Modelldarstellung

Starke Partner aus Industrie und Forschung arbeiten deshalb an einem digitalen Marktplatz für Künstliche Intelligenz in der Produktentstehung. Auf dieser Plattform können sich Anwender, Anbieter und Experten für KI auf einer sicheren Plattform austauschen, Produkte platzieren und Lösungen erhalten. Werden auch Sie Teil des KI-Marktplatzes und erschließen Sie die Möglichkeiten von KI für Ihre Produkt­­entstehung.

Unsere Vision

Pilotprojekte

DN_Logo_V_CMYK

Diebold Nixdorf

Wie können Service-Techniker optimal unterstützt werden? Dieser Frage widmet sich ein Pilotprojekt von Diebold Nixdorf Systems gemeinsam mit dem Fraunhofer IOSB-INA. Ziel ist es, eine KI-Anwendung zu entwickeln, die Service- und Sensordaten von Geldautomaten aus dem Feld ausliest und analysiert. Darauf aufbauend sollen differenzierte Reparaturanweisungen für Servicetechniker generiert werden. Als Datenbasis dient eine existierende Serviceplattform.

Mehr erfahren
Düspohl

düspohl

In diesem Projekt soll ein Einrichtprozess in einem automatisierten Fertigungsprozess mithilfe von KI optimiert werden und das bisher noch manuelle „Einteachen“ ablösen. Darüber hinaus soll die voraussichtliche Herstellbarkeit neuer Produktspezifikationen automatisiert beurteilt werden können. Dieses Pilotprojekt wird von düspohl Maschinenbau GmbH und dem Fraunhofer IEM vorangetrieben.

Mehr erfahren
Westaflex_RGB-1-1024×156

Westaflex

Im Fokus des Projektes von Westaflex mit dem Fraunhofer IEM steht eine KI-Anwendung, mit deren Hilfe die Reihenfolgenplanung von Fertigungsaufträgen optimiert wird. Dazu sollen Echtzeitdaten aus der Produktionssteuerung sowie von Maschinen ausgewertet werden, um Hinweise für die optimalen Maschinenbelegungen zu extrahieren.

Mehr erfahren
Hella_Aglaia

Hella Aglaia

Schild, Baum oder Mensch? Damit selbständig fahrende Autos ihre Umgebung wahrnehmen können, müssen große Bild- und Videodaten ausgewertet und Objekte wie Schilder, Bäume oder Fußgänger präzise gekennzeichnet werden. Mit den markierten Daten wird ein Algorithmus trainiert, der beim autonomen Fahren zum Einsatz kommt. Ziel des Projektes mit Hella Aglaia und dem Fraunhofer IEM ist eine Lösung zur Analyse und Annotation von Video-Daten sowie dem Training und der Validierung von neuronalen Netzen für KI-Anwendungen.

Mehr erfahren
Hella_Gutmann_Solutions

Hella Gutmann

Derzeit setzt die Fahrzeugdiagnose in einer Werkstatt umfassende KFZ-Kenntnisse voraus und ist mit einem umfangreichen Arbeitsaufwand verbunden. Ziel von Hella Gutmann ist es daher, eine KI-Anwendung zur KI-gestützten Diagnose und Identifikation potentiell defekter KFZ-Bauteile auf Grundlage historischer Fahrzeugdaten (z.B. Fehlercodes, Sensormesswerte und KM-Stände) zu entwickeln und dabei eine weitere Vielzahl an Datenquellen (z.B. Rechnungsdaten, Reparaturinformationen etc.) zu integrieren.

Mehr erfahren
ubermetrix

Ubermetrics

Ziel des Projektes von Ubermetrics ist eine KI-Anwendung, die relevante Informationen aus unstrukturierten oder semi-strukturierten Texten (z.B. Onlinebewertungen, Beschwerde-Emails, Serviceberichte, Reklamationsreports) extrahiert, analysiert und einem Entwickler systematisch verfügbar macht. Die Anwendung kann beispielsweise im Rahmen der gezielten Optimierung von Systemkomponenten genutzt werden.

Mehr erfahren
Claas Logo

CLAAS

Künstliche Intelligenz hat das Potenzial die Art und Weise wie gearbeitet und gewirtschaftet wird grundlegend zu verändern. Dieses Potential hat CLAAS GmbH & Co. KGaA, ein international agierender Landmaschinenhersteller, erkannt und erprobt im KI-Marktplatz gemeinsam mit den Fraunhofer-Instituten IEM und IPK einen speziellen Use Case für die Integration von KI in Computer Aided Design (CAx).

Mehr erfahren

Ein Netzwerk aus starken Partnern


Logo: Gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 

Das Projekt KI-Marktplatz wird von Januar 2020 bis Dezember 2022 im Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.