Tage der digitalen Technologien 2022 – Nachhaltigkeit digital gestalten

Nachhaltigkeit, digitaler Wandel und ein zunehmend schwierigeres wirtschaftliches und internationales Umfeld fordern Wirtschaft und Gesellschaft heraus. Was die großen Fragen unserer Zeit verbindet und welchen Beitrag die Digitalisierung zu einer nachhaltigen und resilienten Wirtschaft leisten kann, soll Thema der Tage der digitalen Technologien 2022 sein.

Der zweitägige Kongress des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz wird zum dritten Mal nach 2019 und 2020 herausragende Ergebnisse aus den anwendungsnahen Technologie-Programmen des BMWK im Förderbereich „Entwicklung digitaler Technologien“ präsentieren – in Fachforen und Podiumsdiskussionen sowie einem großen Ausstellungsbereich. Zudem reflektieren drei Keynotes zentrale Fragestellungen der Digitalisierung aus europäischer Sicht, im Bereich Datenschutz und Sicherheit sowie zum Thema Quantencomputing. Mit dabei ist der KI-Marktplatz mit einem Programmbeitrag sowie einem Demonstrator in der Ausstellung.

29. -30. August 2022 | bcc Berlin Congress Center.

Darüber hinaus wird die Veranstaltung den rd. 600 Akteuren aus Wirtschaft, Forschung und Politik die Gelegenheit bieten, miteinander zu diskutieren, sich zu vernetzen und sich über aktuelle Entwicklungen und zukunftsrelevante Themen in den Anwendungsfeldern Industrie, Mobilität, Gesundheit sowie Agrar- und Lebensmittelwirtschaft zu informieren.

Dr. Anna Christmann, Beauftragte für die Digitale Wirtschaft und Start-ups – Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt wird die Tage der digitalen Technologien eröffnen und am Nachmittag die Preise zum „Gründungswettbewerb – Digitale Innovationen“ verleihen.

 

Anmeldung & Programmablauf

Das könnte Sie auch interessieren

it’s OWL Makeathon #zeitenwendeowl: Das sind die Gewinnerteams

Die Gewinner des it‘s OWL Makeathons stehen fest: Sarah Schröder, Luca Hermes und Philip Kenneweg von der Universität Bielefeld haben im Bereich der Daten-Challenges gewonnen. Mit ihrem Programm können Unternehmen …

it’s OWL Makeathon: 15.000 Euro für die richtige Idee

Lieferengpässe, geopolitische Krisen oder der Klimawandel: Unternehmen stehen derzeit vor großen Herausforderungen. Lösungen für diese Herausforderungen sollen interdisziplinäre Teams vom 21. bis 23. September beim it’s OWL-Makeathon #zeitenwendeowl entwickeln. Die besten Ideen erhalten ein Preisgeld von 15.000 Euro, das von der Sparkasse Paderborn-Detmold bereitgestellt wird.

Warum Du an einem Makeathon teilnehmen solltest

Du bist dir noch unschlüssig, ob der Makeathon das richtige Format für dich ist? Hier sind drei Gründe, warum du in deinem Leben einmal an einem Makeathon teilnehmen solltest.

So lief der erste it’s OWL Makeathon #horizonteOWL

Wie können Service-Leistungen von Unternehmen im Maschinenbau revolutioniert werden? Eine Antwort auf diese Frage hat am Freitagabend einem Team beim Finale des it’s OWL Makeathon #horizonteOWL den Sieg beschert.

Industrial AI Conference – Wie aus Ideen erfolgreiche Projekte werden

Am 20. September organisiert der ZVEI Arbeitskreis „Artificial Intelligence in Industrial Automation“ die erste physische AI Conference in Lemgo.

Blick auf Hallengelände der SmartFactoryOWL mit Demonstratoren

KI in OstWestfalenLippe – von der Produktentwicklung bis zur Produktion

Künstliche Intelligenz ist längst mehr als ein Trend und wird zunehmend in der unternehmerischen Praxis eingesetzt – auch in OstWestfalenLippe. Hier arbeiten die beiden Initiativen KI Reallabor und KI-Marktplatz Hand …

Data Governance – Bekommen Sie Ihre Daten in den Griff

Der Data Governance Check des KI-Marktplatzes gibt einen unkomplizierten Einstieg in das Thema Datenmanagement und hilft Ihnen bei der Standortbestimmung Ihres Unternehmens.

Bilanz Hannover Messe: tolles Feedback für den KI-Marktplatz

Wie sieht die Industrie der Zukunft aus? Das zeigten 24 Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf dem OWL-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe. Ebenfalls vertreten: der KI-Marktplatz.

Präferenzen und Verhalten von Nutzer:innen mit KI analysieren

Die Analyse von Präferenzen und dem Verhalten von Nutzer:innen hilft Unternehmen bei der Optimierung ihrer Produkten und Dienstleistungen. Wir zeigen Ihnen wie Künstliche Intelligenz dabei helfen kann, die Daten auszuwerten.

Dank KI Anforderungsqualität sicherstellen

Die Zusammenstellung aller Anforderungen beispielsweise an eine Software ist eine komplexe Aufgabe. KI kann dabei Helfen die Qualität von Anforderungen zu überprüfen und somit sicherzustellen.

Anforderungsdokumente automatisiert vergleichen

Möchten Sie im Unternehmen Anforderungsdokumente wie beispielsweise die Rückmeldung von Lieferanten vergleichen, kann dies sehr zeitaufwendig sein. Abhilfe schaffen da Methoden der Künstlichen Intelligenz, wir zeigen Ihnen welche Methoden Ihnen helfen können.

Frau mit Laptop sitzt neben Roboter und Hologrammen

Entschuldigung, sind Sie schon fit für KI?

Der AI-Readiness-Check bietet Unternehmen eine unkomplizierte Standortbestimmung beim eigenen KI-Reifegrad sowie erste Handlungsempfehlungen, um fit für KI zu werden.