Unsere Vision

Durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz können die Qualität und Effizienz von Produktentstehungsprozessen deutlich gesteigert werden. Ob eine Automatisierung des Technologie-Scoutings oder die Optimierung von Konstruktionsdaten – die Potenziale Künstlicher Intelligenz in der Produktentstehung sind vielfältig. Die Produktentstehung ist die treibende Kraft hinter Produktinnovationen in Deutschland und war im Jahr 2015 für einen Umsatz von rund 710 Mrd. € verantwortlich. Darüber hinaus ist die Produktentstehung entscheidend für die späteren Produktionskosten, da hier bereits bis zu 85% der Herstellungskosten festgelegt werden.

Der Brückenschlag zwischen Produktentstehung und Künstlicher Intelligenz ist also unbedingt notwendig, um dieses Potenzial zu erschließen. Allerdings fehlt es produzierenden Unternehmen häufig an Ressourcen und Expertise, um KI gewinnbringend für sich einzusetzen.  Lösungsanbietern fehlt wiederum der Zugang zu Kunden oder das nötige Domänenwissen. Genau hier setzen wir mit dem KI-Marktplatz an, indem wir eine Plattform für Anbieter und Nachfrager schaffen, und insbesondere den Mittelstand unterstützen, Künstliche Intelligenz für sich nutzbar zu machen.

Unser Ökosystem stellt Künstliche Intelligenz für Ingenieursarbeit zur Verfügung und revolutioniert so die Produktentstehung.

Als Keimzelle für das wachsende Ökosystem „KI in der Produktentstehung“ unterstützt der KI-Marktplatz über seine digitale Plattform die Entwicklung neuer KI-Lösungen. Dies kann nur dann gelingen, wenn Vertrauen und partnerschaftliches Handeln auch auf die digitale Welt übertragen werden. Nur so können wir sicherstellen, dass die notwendige Datenbasis für KI-Anwendungen geschaffen wird. Wir setzen daher auf zertifizierte Standards, die Datensouveränität gewährleisten und gleichzeitig die Grundlage für eine faire Kooperation bilden.

Jeder Teilnehmer soll angemessen am Erfolg des Ökosystems partizipieren. Dabei setzen wir auf eine sukzessive Erweiterung der Funktionalitäten – angefangen bei einer intelligenten Partnervermittlung, über einen geschützten Datenraum bis hin zum Marktplatz für KI-Anwendungen und KI-Bausteine. Der KI-Marktplatz unterstützt alle Akteure im Ökosystem mit bedarfsgerechten Lösungen und knüpft an die gesamte F&E-Wertschöpfungskette an, um Grundlagenforschung in die Anwendung zu überführen.

Der KI-Marktplatz bringt Anwender, Lösungsanbieter und KI-Experten zusammen, um die Potentiale von KI für die Produktentstehung zu erschließen.

Stimmen aus der Praxis

Wir haben Unternehmensvertreter, Forscher und Jungunternehmer gefragt, wo sie die Chancen und Potenziale einer digitalen Plattform sehen. Es gibt viele – sehen Sie selbst.

Prof. Dr.-Ing. Volker Lohweg, Institut für Industrielle Automationstechnik, zu dem Nutzen einer Plattform für den Austausch von Daten und Algorithmen.

Armin Hagemeier, Co-Founder von Hadoco über die Chancen für Start-ups auf dem KI-Marktplatz.

Dr. Christian Dülme, Business Development Manager bei Weidmüller, über die Wichtigkeit von Transparenz und Interoperabiliät.

Die vier Ausbaustufen

Intelligentes Matching

Auf der Plattform werden produzierende Unternehmen mit KI-Anbietern über ein „intelligentes Matching“ zusammengebracht. Dafür legen die Anbieter von KI-Lösungen Kompetenzprofile an und Unternehmen durchlaufen eine Analyse zur Ermittlung von KI-Potenzialen. Durch einen Abgleich von Kompetenzen und Potenzialen werden automatisch Vorschläge für passende Partnerschaften abgeleitet. Als erste Anwendungsfälle werden in den Pilotprojekten KI-Anwendungen für die Produktentstehung entwickelt und erprobt.

Geschützter Datenraum für die Produktentstehung

Häufig mangelt es an Zugang zu verlässlichen Daten für die Entwicklung und das Training von Algorithmen. Der KI-Marktplatz stellt einen geschützten Datenraum für Entwicklungs- und Testdaten zur Verfügung, um KI-Anwendungen stetig zu verbessern und an die Kundenbedürfnisse anzupassen. Eine weitere Herausforderung bei der Entwicklung von KI-Anwendungen für die Produktentstehung ist die Sensibilität der Daten. Der KI-Marktplatz adressiert diesen Umstand durch die Implementierung einer Referenzarchitektur der International Data Spaces Association, die Datensicherheit und -souveränität gewährleistet.

App-Store rund um KI-Anwendungen

Aufbauend auf der intelligenten Partnervermittlung, dem geschützten Datenraum sowie dem wachsenden Ökosystem wird der KI-Marktplatz um einen App-Store für die Produktentstehung erweitert. Darin werden konkrete KI-Anwendungen bereitgestellt, die mit überschaubarem Anpassungsaufwand von produzierenden Unternehmen genutzt werden können. Der Umfang des Stores wird von einfachen Assistenzfunktionen bis hin zu komplexen KI-Anwendungen reichen.

Baukasten für KI in der Produktentstehung

Durch den Aufbau eines Toolkits können standardisierte KI-Bausteine miteinander kombiniert werden. So werden auch kleine und mittelständische Unternehmen langfristig in die Lage versetzt, durch das „Plug and Play“-Prinzip KI-Anwendungen selbst zusammenzustellen und in ihre Prozesse zu integrieren, ohne dass sie dafür jedes Mal einen Dienstleister beauftragen müssen.

×
×

Warenkorb