Automatisieren Sie Ihre Reihenfolgeplanung mit KI

Globale Trends wie Mass Customization (kundenindividuelle Massenproduktion) führen zu einer hohen Produktvielfalt und steigenden Anforderungen an Lieferzeit und Flexibilität. Damit alles reibungslos und so effizient wie möglich verläuft, muss vor der Produktion die Reihenfolge der Aufträge genau geplant werden. Die manuelle Planung stößt dabei an ihre Grenzen. Abhilfe schafft die KI-gestützte Reihenfolgeplanung.

Die Reihenfolgenplanung bestimmt die Produktionsabfolge einzelner Aufträge mit dem Ziel, den Produktionsprozess schlank, zeitsparend und somit effizient zu gestalten. Funktioniert Ihre Reihenfolgenplanung von Aufträgen noch manuell, zum Beispiel per Tabellenkalkulation oder analogen Plantafeln, und nicht automatisiert. Dann müssen Faktoren wie die Bearbeitungs-, Rüst- und Lieferzeiten, Produktspezifikationen, Material oder die Reduktion von Aufwänden individuell berücksichtigt werden. In der Umsetzung ist dies sehr mühsam: Aufträge und Reihenfolgen der Maschinen können meist nicht einfach verschoben werden, ohne die restliche Planung manuell anpassen zu müssen.

Ziel ist es deshalb, die Reihenfolgeplanung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz zu optimieren. Dazu können verschiedenste Daten, beispielsweise ERP-Daten und Echtzeitdaten aus der Produktion ausgewertet werden, um Hinweise für die optimale Maschinenbelegung abzuleiten und diese Erkenntnisse für die Reihenfolgeplanung zu nutzen.

Ein Decision Support System kann helfen

Ein computergestütztes Decision Support System (Entscheidungsunterstützungssystem) kann dabei helfen die Geschäftsdaten zu analysieren und aufzubereiten, damit Benutzer:innen mit dem Programm leichter geschäftliche Entscheidungen treffen können. Ein Decision Support System leitet aus Daten Informationen ab. Dabei können solche Systeme die zur Verfügung stehenden Daten filtern, interpretieren und bewerten. Die Ergebnisse eines Decision Support Systems können zudem durch Künstliche Intelligenz berechnet werden.

So profitiert Ihr Unternehmen von der automatisierten Planung

Eine automatisierte Reihenfolgeplanung durch KI unterstützt die Entscheidungen der Produktionsplaner:innen, indem es reproduzierbare und verlässliche Pläne generiert, die alle Rahmenbedingungen berücksichtigen. Dabei wird die Leistung des Fertigungssystems optimiert und gleichzeitig werden Zeit und Kosten für Planungsaufwände gespart. Um eine solche automatisierte Planung umzusetzen, sind allerdings hohe Aufwände notwendig. Schließlich muss Expert:innenwissen zu den derzeitigen Prozessen aufgenommen, eine Datenbasis geschaffen und notwendiges Know-How im Bereich Data Science für die Implementierung generiert werden.

Das Unternehmen Westaflex setzt im KI-Marktplatz zum Beispiel eine KI-gestützte Fertigungsplanung um. Bisher erfolgt die Reihenfolgeplanung in der Fertigung manuell. Mit dem Team vom KI-Marktplatz erforscht und entwickelt Westaflex eine KI-Anwendung für eine optimierte Reihenfolgeplanung mithilfe von Produkt- und Produktions-Daten. Dadurch soll die Nutzleistung optimiert und damit die Wertschöpfung durch Zeitersparnis in der Fertigung erhöht werden. Dabei erhält Westaflex im Rahmen des KI-Marktplatzes auch Unterstützung von der ISTOS GmbH, einem assoziierten Partner des Projektes. Die ISTOS GmbH, eine Tochtergesellschaft der DMG Mori, entwickelt digitale Anwendungen für die mittelständische Fertigungsindustrie, welche die Produktionsschritte maschinenübergreifend vernetzen sollen.

 

Finden Sie die passenden Lösungs-Anbieter:innen auf unserem KI-Marktplatz